Skip to main content

Samowar mit 6 Liter – Geeignet für größere Feiern & viel Teegenuß

Bei der Wahl nach dem perfekten Samowar hat man manchmal die Quahl der Wahl. Denn es gibt natürlich viele verschiedene Arten, Typen, Modelle sowie Fassungsvermögen. Hier kommt es nun komplett auf den eigenen Anspruch an. Für was benötigt man diesen Samowar? Sprich, soll er für den tägliche Gebrauch verwendet werden oder möchte man diesen dann raustun, wenn größere Feierlichkeiten stattfinden? Besonders das Fassungsvermögen eines solchen Teekochers ist dann ausschlaggebend. Die  gängigsten Fassungsvermögen sind die Folgenden:

 

Aber natürlich gibt es nicht nur die oben aufgeführten. Die Fassungsvermögen in der heutigen Zeit haben sich ebenfalls wie die Typen des Samowars gewandelt. Denn es gibt heute nicht nur immer mehr elektrische Samoware, anstatt Holzkohle Samowar, das Design ist zudem ebenfalls anders. Es ist moderner und teilweise sogar ausergewöhnlicher geworden. Aufgrund dieser Wandlung sind auch neue Fassungsvermögen hinzugekommen, sodass man auch die nachfolgenden Füllmengen antreffen kann:

So ist also für jeden Anlass und Verwendungszweck die richtige Füllmenge zu erhalten. Auch ist es nicht unüblich mehr als nur einen russischen Samowar zu haben, denn dann kann man diese für die entsprechenden Einsatzzwecke verwenden.

 

 

Für was sind 6 Liter Samoware geeignet?

Wenn man täglich seinen Tee zu sich nehmen möchte, dann ist ein Teekocher mit 6 Litern Fassungsvermögen evtl. nicht so das passende. Natürlich kann man hier weniger Wasser einfüllen, das ist kein Problem. Aber besonders dann, wenn Besuch erwartet wird oder Feste gefeiert werden (Geburtstage oder sonstiges), dann können die Teekocher manchmal nicht groß genug sein. Denn je mehr Gäste da sind, desto mehr Tee wird vermutlich benötigt und getrunken. Damit man also nicht ständig hin- und herlaufen muss, ist ein größerer Teekocher ganz gut. Damit ist also mit dem 6 Liter Gerät gut gedient. Und sollte man doch mal weniger Wasser benötigen, so kann man ja weniger einfüllen.

 

Was ist der Vorteil von 6 Liter Samowaren?

Der Vorteil bei einem 6 Liter Produkt ist der, dass man diesen für größere Feiern gut verwenden kann und man muss nicht ständig hin- und herlaufen und für neues heißes Wasser für den Tee sorgen. Denn das kann man mit einmal gut erledigen. Außerdem ist diese Füllmenge auch OK, wenn er mit in den Kleingarten genommen werden soll. Denn er ist dafür auch noch nicht zu groß.

 

6 Liter Samowar als Holzkohle oder elektrische Variante?

Früher waren die Teekocher natürlich entsprechend groß, weil man sich ausreichend Wasser aufkochen wollte und kleinere Fabrikate teilweise schwerer zu schmieden und zu vertreiben waren. Deshalb setzte man auf mindestens 3 Liter Modelle. Die Standardfassungsvermögen sind oben aufgeführt und waren also 2, 5, 10 und 15 Liter. Der Teekocher mit 6 Litern kam also später, wobei die Füllmenge früher nicht unbedingt immer maßgenau war. Außerdem wird heute immer mehr auf Elektrizität gesetzt, sodass auch hier mehrere Samoware nun elektrisch sind. Deshalb ist es auch wahrscheinlicher einen Elektrischen vorzufinden, anstatt einen mit Holzkohle.

BEEM Rebecca III Samowar

271,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details KaufenZur Merkliste hinzufügen