Skip to main content

Was ist ein guter türkischer Semaver?

Semavere sind dekorative Objekte, die im gesamten Orient zur Teezubereitung verwendet werden. Die herrlich gearbeiteten Wasserkocher sind in Russland und in der Türkei bekannt und sind Teil des legendären Kulturschatzes des Ostens. Es gibt zwei unterschiedliche Wassererhitzer dieser Art: Das klassische und durch die große Literatur gefeierte Modell aus Russland und das türkische Gegenmodell. Die türkische Version des Samowar ist unter dem Namen Semaver, bzw. Çaydanlik, unter den Teeliebhabern bekannt.

 

Was einen guten türkischen Semaver ausmacht

Der türkische Semaver besteht wie sein russisches Gegenstück aus zwei Kammern mit denen das Wasser erhitzt wird. Sie erinnern an zwei übereinander gestellte Teekannen. Je nach Vorliebe kann man ihn mit elektrischer oder mit Holzkohlebeheizung finden. Mit einem türkischen Semaver wird vorzugsweise schwarzer Tee gekocht: Echte Schwarzteeliebhaber werden von ihm begeistert sein. Der Tee wird im türkischen Samowar in zwei Schritten zubereitet: Zuerst wird ein starker Sud des schwarzen Tees in der oberen Kanne gebrüht. Im zweiten Schritt verdünnt man das Extrakt des Tees mit dem heißen Wasser aus der unteren Kanne. Hier entscheidet der Teetrinker selbst, in welchem Stärkegrad er den Tee genießen will. Der türkische Semaver wird jedem persönlichen Geschmack und den individuellen Vorlieben des Teetrrinkens gerecht!
Für Anfänger in der Teezubereitung mit einem Semaver ist das elektrische Modell zu empfehlen: Teekochen ist eine Kunst. Für den schnellen Erfolg beim ersten Mal helfen einfach zu bedienenden elektrische Modelle.
Beim Kauf eines elektrischen Samowars sollte auf verschiedene Punkte geachtet werden, damit dieselbe Qualität des Tees wie bei der traditionellen Version garantiert wird.
Eine hohe Wattzahl ist entscheidend und sollte circa 2000 Watt umfassen. So wird das Wasser schnell und perfekt für die Schwarzteezubereitung erhitzt. Ein Temperaturregler sollte bei einem Semaver ebenfalls vorhanden sein, da bei der Zubereitung von Schwarztee auf die richtige Temperatur geachtet werden muss. Praktisch ist ebenfalls eine automatische Abschaltung der Heizanlage, wenn die richtige Temperatur erreicht ist: das spart Energie, bereichert den Teegenuss und garantiert Sicherheit.

 


Ähnliche Beiträge