Skip to main content

Ginseng Tee – Heilmittel gegen Regelschmerzen, Blutdruck und mehr

Ginseng Tee

Jeder möchte gesund sein, deshalb achten immer mehr Menschen verstärkt auf die Ernährung und versuchen regelmäßig Sport in ihren Tagesplan einzubauen oder zumindest in den Wochenplan, sodass man seinem Körper nicht nur Vitamine und Mineralstoffe gibt, sondern auch ausreichend Bewegung.

Ernährung ist ein sehr großer Faktor für ein gesundes Wohlbefinden, da sehr viel über die Ernährung gesteuert wird, mehr als man sich ggf. vorstellen mag, bis man es ausprobiert und sich letztenendes überzeugen lässt.

Auch das ausreichende Trinken gehört zu den gesundheitsfördernden Maßnahmen. Und jeder Tee hat so seine Eigenschaften und Inhaltsstoffe. Der Ginseng Tee hat viele verschiedene positive Eigenschaften, da er viele wichtige Mineralstoffe und Vitamine enthält, welche aus der Ginsengwurzel gewonnen werden können.

 

Ginseng Tee – Beschreibung – Was ist Ginseng?

Ginseng ist eine Pflanze, wobei für den Tee die Wurzel verwendet wird. Ginseng wird in China auch „Jen Shen“ genannt und bedeutet so viel wie „Die Kraft der Erde in Form des Menschen“. Interessant, denn wenn man die Wurzel ansieht, könnte man sich dies in der Tat vorstellen. Die heilende Wirkung des Ginseng und des Ginseng Tees ist schon seit etlichen tausenden von Jahren bekannt. In Asien wird er daher oft als Heilmittel verwenden, sodass zahlreiche Beschwerden und Krankheiten damit gelindert werden können.

 

Ginseng Tee – Ginseng Arten

Bei den Arten des Ginsengs gibt es unterschiedliche Arten. Hierbei unterscheidet man hauptäschlich unter

weißer und roter Ginseng. Bei dem weißen Ginseng wird die Wurzel gewaschen, die Neben- und Haarwurzeln entfernt, die dünne Rinde wird abgelöst und anschließend kommt die Wurzel zum Trocken in die Sonne. Bei der Wurzel gilt es, je älter sie ist, desto teurer ist sie auch. Das liegt daran, weil die Wirkung mit dem alter zunimmt. Da die Ginseng Wurzel in der Sonne ausbleicht, hat sie daher auch ihren Namen „weißer Ginseng“.

Der rote Ginseng kommt aus Korea und ist von sehr hoher Qualität. Nach der Ernte wird der rote Ginseng mit Wasserdampf behandelt und wird anschließend getrocknet. Allerdings nicht, bis sie komplett trocken ist, sondern wenn die Wurzel einen Wassergehalt von ungefähr 14 Prozent hat. Durch die Karamelisierung des Zuckers in der Wurzel, wird sie rot oder manchmal auch dunkelbraun. Daher auch der Name.

BEEM Royal I Samowar Gold

1.780,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDerzeit nicht Verfügbar

Es gibt noch einige weitere Unterarten, die da wären:

  • Koreanischer Ginseng – weißer Ginseng, in China, Sibirien und Korea zu finden. Gut gegen Stress, Müdigkeit und Erschöpfung
  • Asiatischer Ginseng – auch bekannt als „japanischer Ginseng“ und hat andere Wirkungen als der Koreanische und bietet 8 Ginsenoside
  • Chinesische Ginseng – bietet 14 unterschiedliche Ginsenoside, ist schwächer als der Koreanische
  • Sibirischer Ginseng – ist in Russland, Sibirien, manchmal auch in China, Korea und Japan zu finden. Wirkt stimulierend, immun moulierend und adaptogen
  • Tai Ginseng – dieser ist im Supermarkt oder Drogeriemarkt zu finden
Empfehlung BEEM Samowar ODESSA III

469,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*  ansehen

Ginseng Tee – Wirkung

Die Wirkung des Ginseng Tees ist die Stärkung und Kräfitung von Körper und Seele. Außerdem soll er das Immunsystem widerstandsfähiger gegen Erkältungen machen, die Konzentrationsfähigkeit förderung sowie die Über- und Unterfunktion von Organen regulieren. Das sind nur einige positive Eigeschaften des Tees.

Korkmaz A342 Caykolik

95,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*  ansehen

 

Außerdem hilft er in folgenden Bereichen ebenfalls:

  • hilft Frauen nach der Geburt schneller wieder zu Kräften zu kommen
  • stärkt das Immunsystem
  • hilft bei Schlafstörungen
  • hilft gegen Stress, Überforderung und chronischer Müdigkeit
  • gut bei Erkältungen oder ersten Anzeichen
  • gut bei Gedächtnisproblemen
  • hilft gegen hohen oder niedrigen Blutdruck
  • wird unter anderem bei Unfruchtbarkiet und Potenzproblemen eingesetzt
  • wird bei Diabetes und Blutarmut genutzt
  • gut bei bei Beschwerden in den Wechseljahren
  • hilft bei Regelschmerzen

Ein guter Allrounder also und für viele ein gutes Heilmittel, ohne gleich auf Medikamente zurückzugreifen.